Kirche San Giacomo di Calino

D i e Kirche San Giacomo (Hl. Jakobus) besteht aus einer romanischen Kapelle von bemerkenswertem künstlerischem Interesse mit Fresken aus dem 14. Jahrhundert.

Auf der südlichen Außenwand ist die Freske des Heiligen Christopherus mit dem Jesuskind auf der Schulter gut sichtbar. Ihre lebensgroße Darstellung hatte einen Sinn, denn der Heilige musste auch von weitem gut zu sehen sein: der Vorübergehende, der seinen Blick auf das Bild des Heiligen warf, war an diesem Tag vor einem plötzlichen Tode geschützt. Der Altar ist dem hl.

Jakobus dem Älteren gewidmet, von dem die auf das Jahr 1501 datierte Holzstatue erhalten ist. Die jetzt vorhandene Tür geht auf das 16. Jahrhundert zurück, ebenso wie die beiden kleinen quadratischen Fenster, die der Hl. Karl Borromäus anlässlich seiner Papstbesuch im August 1580 eröffnen ließ.
 

Touristische Konsortium GARGNANO, Piazzale Boldini, 2 - 25084 - GARGNANO (Brescia)- Gardasee Italien, Norditalien
Tel / Fax 0039 0365.791243 - info@gargnanosulgarda.it